StaplerCup

Das sind die Stapler-Champions aus der Mitte Deutschlands!

Keiner aus unserer Region stapelt so gut wie Maik Grünbaum aus Mechterstädt! 86 Staplerprofis traten am Samstag, den 25. Mai 2019 beim 19. LINDIG StaplerCup in Kassel gegeneinander an. 250 Zuschauer verfolgten den spannenden Wettbewerb bei der LINDIG Fördertechnik GmbH. Die Sieger aus der Mitte Deutschlands qualifizieren sich für das Finale der Deutschen Meisterschaften im Staplerfahren vom 19. bis 21. September 2019 in Aschaffenburg.

Es wurde gestapelt, gezirkelt, geschwitzt und geflucht – und am Ende auch gejubelt: Der 19. LINDIG StaplerCup hatte es wieder in sich.

Nur die besten der 86 Staplerfahrerinnen und Staplerfahrer, die mit ihrem Staplerführerschein im Gepäck in dieser Vorrunde der Meisterschaften im Staplerfahren angetreten waren, konnten gewinnen und ein Ticket für das Finale lösen.

Maik Grünbaum aus Mechterstädt von der BMW Group Krauthausen bewies das meiste Geschick in den anspruchsvollen Wettkampfparcours und sicherte sich den Titel „Regionalmeister im Staplerfahren für die Mitte Deutschlands“. Ebenso wie der Zweitplatzierte Wassili Freimann aus
Homberg Efze von der E.L.V.I.S. Knüllwald Remsfeld darf er beim Finale des StaplerCup in Aschaffenburg gegen die Siegerinnen und Sieger aus 24 weiteren, deutschlandweit ausgetragenen Vorrunden antreten. Mustafa Öndes aus Malsfeld von der Rudolph Automotive Logistik GmbH belegte in Kassel Rang drei, erreicht mit diesem Ergebnis aber nicht das Finale.

Die beste Teamleistung beim LINDIG StaplerCup lieferten Latif Aydin, Sebastian Weingarten und Burkhard Bahlke von der Palletways Deutschland GmbH, Knüllwald. Ob die Mannschaft der Palletways auch ins Aschaffenburger Finale einziehen, entscheidet sich Anfang September mit der letzten Regionalmeisterschaft: Bei der Firmen-Team-Meisterschaft gehen die Ergebnisse der Vorrunde zunächst in ein Qualifikationsranking ein. Nur die zwölf Besten fahren dann im Aschaffenburger Finale um den Sieg.

Geschäftsführer Sven Lindig drückt den frischgekürten Regionalmeistern fürs Finale die Daumen: „Wir haben hier heute wieder exzellente Leistungen beobachten können. Gute Übersicht, ruhiges Handling, beeindruckendes Fingerspitzengefühl für Gefährt und Ladung – nicht nur bei den Gewinnerinnen und Gewinnern. Für uns als Veranstalter“, so erläutert Lindig, „ist damit Entscheidendes erreicht: Unser Hauptziel ist die Vermeidung von Unfällen mit und durch Gabelstapler: Je besser die Fahrer trainiert sind, desto sicherer sind sie an ihrem Arbeitsplatz
unterwegs.“

Vom 19. bis 21. September erwarten die Finalteilnehmer aus Kassel bei den Meisterschaften im Staplerfahren in Aschaffenburg drei spannende Wettkampftage und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Neben dem Wettbewerb in der StaplerCup-Arena finden auf dem großen
Platz vor dem Schloss Johannisburg die umfangreiche Infotainment-Ausstellung „ChampionsExpo“ statt und auch der Open-Air Abschlussevent „Night of Champions“ was erneut Tausende von Besuchern anlocken wird.

19. LINDIG StaplerCup
am 25. Mai 2019, von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr
in 34260 Kaufungen, Industriestraße 9

    Highlights
  • Mitmachen & Gewinnen
  • Jeder Starter erhält ein StaplerCup-Trikot
  • Geld- & Sachpreise i.H.v. 2.000 €
  • Große Verlosung von Sachpreisen unter allen Startern
  • Qualifizierung für die deutsche Meisterschaft in Aschaffenburg
  • Einzelwertung Männer & Frauen
  • Teamwertung
  • 120 Jahre Champagnerpyramiden-Challenge
    Rahmenprogramm
  • Meet & Greet mit MT Melsungen- und Nationalspieler Tobias Reichmann
  • Professional Bike Show mit dem 6-fachen deutschen Meister im Trialsport Hannes Herrmann
  • Torwandschießen
  • Kindertretstapler
  • Hüpfburg
  • Staplerfahren für Jedermann
 

19.LINDIG StaplerCup 2019

Der 19.LINDIG StaplerCup - Ein Höhepunkt für Staplerfahrer. Ein Highlight für die ganze Familie! Nervenkitzel pur und ein Kopf-an-Kopf-Rennen aller Staplerfahrer bei dem Kampf um die beiden Tickets für die deutsche Meisterschaft in Aschaffenburg.

alle Galerien anzeigen

Treten Sie in Kontakt mit LINDIG

 
Hauptsitz Eisenach
  • LINDIG Fördertechnik GmbH
  • Albert-Lindig-Straße 1
  • 99819 Krauthausen
Kontakt