News & Mitteilungen

Linde Safety Guard für explosionsgeschützte Flurförderzeuge

Jetzt auch für ATEX-Zonen 2/22 verfügbar

Das Assistenzsystem Linde Safety Guard ist jetzt auch für Ex-geschützte Flurförderzeuge der ATEX-Zonen 2/22 verfügbar. Es bremst Fahrzeuge automatisch ab, wenn sie sich zu nahe kommen oder in einen vorher definierten Bereich einfahren.

Warnungen vor Kollisionen, automatische Drosselung der Geschwindigkeit und die Erkennung erlaubter Bereiche zum hineinfahren - all das bietet das intelligente Assistenzsystem Linde Safety Guard. Ab sofort ist dieses intelligente Assistenzsystem auch für explosionsgeschützte Flurförderzeuge der ATEX-Zonen 2/22 verfügbar. Dies bietet vor allem Flottenbetreibern in Chemie-, Pharma- oder Lebensmittelbranchen einen enormen Mehrwert und hilft gezielt Unfälle zu vermeiden, die in sensiblen Umgebungen besonders gravierende Folgen haben können.

Wie genau sich die Stapler untereinander erkennen, wie deren Geschwindigkeit automatisch gedrosselt wird und wie Zufahrtsbeschränkungen erkannt und eingehalten werden können, erfahren Sie unter foerdertechnik.lindig.com

Treten Sie in Kontakt mit Lindig