News & Mitteilungen

Lass die Konsole steh'n, wir wollen rodeln Geh'n

Wisst ihr noch damals- als im Oktober der erste Schnee fiel und die Kinder im November mit ihren Schlitten die Hügel hoch kraxelten um, oben angekommen und direkt wieder hinab rodelten. In manchen Regionen Deutschlands lag der Schnee meterhoch.

Was die Winterdienste und Autofahrer heute noch zur Verzweiflung treibt, zaubert nach wie vor ein Strahlen in die Augen von Kindern. Rodeln gehört einfach zum Winter dazu, genauso wie Orangen, Lebkuchen und Schokoladenweihnachtsmänner. Jeder Mensch der Kinder beim Rodeln beobachtet, denkt an seine eigene Kindheit zurück, und manch einer wird sogar wieder zum Kind und rodelt einfach mit. Schlitten kommen einfach nie aus der Mode, die Form und das Material mögen sich ändern, doch die Freunde und der Spaß bleiben. Höher und steiler müssen die Hügel sein, da geht so manch ein Schlitten auch mal zu Bruch. Und nun?

 

An dieser Stelle kommt KHW ins Spiel. Seit Jahrzehnten wird hier eine Vielzahl unterschiedlicher Rodelschlitten hergestellt. Genau wie bei unseren Weihnachtsleckereien beginnt die Produktion schon lange bevor die erste Schneeflocke fällt. So auch in diesem Jahr unter zugegebenermaßen etwas erschwerten Bedingungen.  

Die Auslastung war aller Umstände zum Trotz, wirklich gut. Sogar so gut, dass sich die Transportunternehmen die Klinke in die Hand gaben, um der vielen Pakete Herr zu werden.  

 

Um eine solche Flut an Paketen produzieren zu können bedarf es erstklassiger Mitarbeiter und natürlich erstklassiger Technik. Auf dem Gelände in Geschwenda sind die meisten Mitarbeiter von KHW, doch vereinzelt taucht auch ein Mitarbeiter von LINDIG auf. Ein Servicetechniker, der im Hintergrund dafür sorgt, dass die Linde Gabelstapler und Lagertechnikgeräte rund um die Uhr einsatzbereit sind.  So tragen wir unser kleines Stückchen dazu bei, das auch in diesem Jahr Kinder freudestrahlend auf ihren Schlitten Hügel runter sausen können.

Treten Sie in Kontakt mit Lindig