News & Mitteilungen

LINDIG erhält Thüringer Wirtschaftspreis 2018

Für die gelungene Unternehmensübergabe von Manfred Lindig an Sven Lindig erhielt die LINDIG Fördertechnik GmbH den Thüringer Wirtschaftspreis 2018.

Die Thüringer Allgemeine und die Industrie- und Handelskammer Erfurt haben den Wirtschaftspreis ins Leben gerufen, um Wirtschaft und Unternehmertum mit Themen wie beispielsweise Gründung (2017) und Nachfolge (2018) in den öffentlichen Fokus zu rücken und beispielhafte unternehmerische Leistungen zu würdigen. Auf einer Festveranstaltung mit rund 400 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft wurde am gestrigen Abend in Erfurt im Parksaal des Steigerwaldstadion der Wirtschaftspreis 2018 an uns, die LINDIG Fördertechnik GmbH verliehen.

Die Neuausrichtung als Vertragspartner für Gabelstapler der Marke Linde, für die sich sein Vater Manfred Lindig im Jahr 1990 entschied, machte das Unternehmen für Sven Lindig noch einmal deutlich interessanter. Dies hatte zur Folge, dass er 2011 sein Amt als Firmenchef, mit damals 159 Mitarbeitern, antrat und das Unternehmen sechs Jahre lang gemeinsam mit seinem Vater führte. Sven Lindig verweist darauf, dass sich die Mitarbeiterzahl in den darauffolgenden sechs Jahren noch einmal fast verdoppelte. Inzwischen zählt die Lindig Fördertechnik GmbH über 300 Beschäftigte. Die sind an mittlerweile sechs Standorten in Deutschland präsent. So finden die Kunden die Arbeitsbühnen und Gabelstapler sowie die Experten von Lindig dafür auch in Erfurt, Suhl, Wernigerode, Kassel und Göttingen.

Sven Lindig hat den Eisenacher Familienbetrieb mit seinem Team, für das er dankbar ist, weiterentwickelt. Schrittweise wurden neue Geschäftsfelder erschlossen.

Treten Sie in Kontakt mit LINDIG

 
Hauptsitz Eisenach
  • LINDIG Fördertechnik GmbH
  • Am Marktrasen 1
  • 99819 Krauthausen
Kontakt