News & Mitteilungen

Fahrzeugübergabe Opel Ampera-E

LINDIG geht mit neuem Elektro-Auto einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft

Krauthausen, 05. April 2018 – Am Donnerstag wurde der Fahrzeugpool der LINDIG Fördertechnik GmbH um ein neues Fahrzeug erweitert. OPEL-Werksleiter Fernando Andreu übergab den neuen Opel Ampera-e an Geschäftsführer Sven Lindig und Mitarbeiter Bernd Büchner.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass der Ampera-e bei der Auswahl mit seiner Reichweite, Ausstattung und hervorragenden Alltagstauglichkeit überzeugen konnte“, sagte Fernando Andreu. Der Opel Ampera-e setzt mit einer Reichweite von 520 Kilometern (gemäß NEFZ) echte Maßstäbe. LINDIG möchte mit der Neuanschaffung den Beweis antreten, dass Elektrofahrzeuge auch im gewerblichen Bereich großes Potential haben. „Wir wollen Elektromobilität erleben, dazu müssen wir sie erfahren. Anders geht es nicht.“ so Bernd Büchner, Manager Energiesystem bei der LINDIG Unternehmensgruppe.

Auch die aktuellen Entwicklungen und Diskussionen rund um die Zukunft der Mobilität bestärken das Unternehmen darin, sich weiter als Vorreiter in Richtung Elektromobilität zu entwickeln. So wurden bereits im vergangenem Jahr auf dem Firmengelände in Krauthausen zwei Ladestationen für Elektrofahrzeuge installiert. Diese stehen den Mitarbeitern, Gästen und allen Besitzern von E-Autos zur Verfügung.

Treten Sie in Kontakt mit LINDIG

 
Hauptsitz Eisenach
  • LINDIG Fördertechnik GmbH
  • Am Marktrasen 1
  • 99819 Krauthausen
Kontakt