News & Mitteilungen

Erneute Auszeichnung als Top Arbeitgeber

Die LINDIG Fördertechnik GmbH steht erneut für herausragende Arbeitgeberqualitäten. Am 22.02.2019 erhielten wir zum zweiten Mal das Top Job Siegel. Bereits im Jahr 2016 wurden wir mit diesem ausgezeichnet.

Wir befinden uns bereits in vierter Generation im Familienbesitz und wandeln in der Personalpolitik auf innovativen Pfaden. Belohnt wurden wir dafür jetzt zum zweiten Mal mit dem Top-Job-Siegel, das uns als einen der besten Arbeitgeber im deutschen Mittelstand ausweist.

Durch die Auszeichnung sehen unsere Geschäftsführer Sven Lindig und Stefan Keil die besondere Unternehmenskultur gewürdigt. Sie ist „geprägt von innovativer Denkweise“ und ziele darauf, „die Autonomie und Entscheidungsfreiheit der Mitarbeiter zu steigern“. Dafür wagen wir uns auch auf unternehmerisches Neuland. Aktuell arbeiten wir an der Einführung von sich selbstorganisierenden Teams und prüfen Möglichkeiten, Entscheidungen generell im Konsens zu fällen – in einer „Soziokratie“. Abgeschafft hingegen wurde die formale Leistungsbewertung nach vorgegebenen Kriterien; an ihre Stelle ist ein „mitarbeiterorientiertes Entwicklungsgespräch getreten. Über Neueinstellungen entscheidet das Team, nicht Einzelpersonen. Auch vakante Leitungspositionen werden künftig durch die Teams selbst organisiert.

Auch an dieser Stelle gilt noch einmal allen Mitarbeitern von LINDIGs Welt ein ganz besonderer Dank. Wir sind sehr dankbar und auch ein bisschen stolz, dass wir erneut dieses Siegel tragen dürfen.

Für die aktuelle „Top Job“-Runde haben sich 98 mittelständische Firmen beworben. 81 Unternehmen dürfen nun für die nächsten zwei Jahre das Siegel tragen. Insgesamt wurden 16.740 Mitarbeitende befragt, davon arbeiten rund 62 Prozent in Familienunternehmen. Unter den top Arbeitgebern befinden sich 25 nationale und 7 Weltmarktführer. Im Durchschnitt beschäftigen die Unternehmen 307 Mitarbeiter und die Frauenquote in Führungspositionen liegt bei durchschnittlich 24%.

Der Unternehmensvergleich „Top Job“

Seit 2002 arbeiten mittelständische Unternehmen mit „Top Job“ an ihren Qualitäten als Arbeitgeber. Zu dem Projekt gehört auch ein Siegel, mit dem die besten Arbeitgeber ihre Qualitäten sichtbar machen. Die Organisation obliegt der zeag GmbH – Zentrum für Arbeitgeberattraktivität mit Sitz in Konstanz am Bodensee. Die wissenschaftliche Leitung des Benchmarkings liegt in den Händen von Prof. Dr. Heike Bruch und ihrem Team vom Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen. Mentor des Projekts ist Bundeswirtschaftsminister a. D. Wolfgang Clement.

Treten Sie in Kontakt mit LINDIG

 
Hauptsitz Eisenach
  • LINDIG Fördertechnik GmbH
  • Albert-Lindig-Straße 1
  • 99819 Krauthausen
Kontakt