News & Mitteilungen

Brennstoffzellen in der Intralogistik: Die Zukunft, die plötzlich da ist.

Die LINDIG Fördertechnik GmbH und die Linde Material Handling GmbH haben am Mittwoch zu einem Infonachmittag zum Thema „Brennstoffzellen in der Intralogistik“ nach Krauthausen eingeladen. Gemeinsam haben Sie über den Brennstoffzellenantrieb bei Flurförderzeugen und weitere alternative Antriebe informiert.

Am Mittwochnachmittag versammelten sich zahlreiche Vertreter der regionalen Wirtschaft, um sich mit Hannes Schöbel, Experte für neuartige Antriebe bei Linde Material Handling GmbH und Sven Lindig, Geschäftsführer der LINDIG Fördertechnik GmbH, über den Einsatz von Brennstoffzellen in der Flurfördertechnik auszutauschen. Der Fokus der Veranstaltung lag darauf, den potentiellen Anwendern die neue Technologie und deren erfolgreiche Umsetzung bei verschiedenen Referenzprojekten näher zu bringen. Auch war es möglich, die Technik live am Brennstoffzellenstapler von Linde zu begutachten. „Aktuell ist die Brennstoffzelle das technologisch fortschrittlichste System“ so Hannes Schöbel, der im Rahmen seiner Tätigkeit auch internationale Großkunden aus der Automobil- und Getränkeindustrie betreut und berät. Im Anschluss an den Vortrag stand Herr Schöbel den Anwesenden für Fragen und Gespräche zur Verfügung. So äußerte sich ein Teilnehmer, dass es interessant sei, mehr über den technischen Hintergrund zu erfahren und dass diese Veranstaltung zum besseren Verständnis der Technologie beigetragen hat.

Treten Sie in Kontakt mit LINDIG

 
Hauptsitz Eisenach
  • LINDIG Fördertechnik GmbH
  • Am Marktrasen 1
  • 99819 Krauthausen
Kontakt