News & Mitteilungen

Adler siegt bei LINDIG StaplerCup in Eisenach/Krauthausen

Zwei Staplerfahrerinnen und 70 Staplerfahrer traten am 9. Juni 2018 beim 18. LINDIG StaplerCup gegeneinander an.

Tobias Adler aus Reinholterode sicherte sich den Titel Regionalmeister für die Mitte Deutschlands ebenso wie einen Startplatz für das deutschlandweite Finale, das vom 20. bis 22. September 2018 in Aschaffenburg stattfindet. 250 Besucher genossen ein buntes Programm für Familien und Logistik-Interessierte bei der LINDIG Fördertechnik GmbH.

Beeindruckende Leistungen waren am Samstag, den 9. Juni 2018 beim 18. LINDIG StaplerCup in Krauthausen zu bestaunen: Auf spielerisch anmutenden Wettbewerbsparcours wurde mit verschiedensten Gabelstaplermodellen in atemberaubendem Tempo große oder kleine Ladung aufgenommen, durch enge Wege gezirkelt und schließlich mit höchster Präzision platziert und gestapelt. Zwei Frauen und 70 Männer, alle mit einem Staplerführerschein ausgestattet, waren gekommen, um bei der Regionalmeisterschaft im Staplerfahren für die Mitte Deutschlands die Besten zu finden. Von rund 250 Zuschauern bejubelter Sieger des LINDIG StaplerCup in Krauthausen wurde nach spannenden Läufen Tobias Adler aus Reinholterode von der Magna Automobiltechnik Heiligenstadt. Als neuer Regionalmeister darf er vom 20. bis 22. September 2018 beim Finale der Deutschen Meisterschaft im Staplerfahren in Aschaffenburg seine Heimat vertreten. Ebenso dort auflaufen werden Vizeregionalmeister Steve Nattrodt aus Bad Tabarz von der Friedrich Bauer Speditionsgesellschaft mbH (Eisenach) und der 3. Sieger Mustafa Öndes aus Malsfeld von der Reimer Logistics GmbH (Malsfeld).

Dana Heitkamp aus Sondershausen von der Sponeta GmbH, Schlotheim, stand in Eisenach/Krauthausen schon zum zweiten Mal auf dem Siegertreppchen. Sie war die fähigste Frau der Konkurrenz und belegte Platz Nr. 51 im Gesamtranking. Sie muss jedoch noch um den Finaleinzug bangen, denn ihre Wertungen geht in eine Qualifikationstabelle ein. Beim Finale der Deutschen Meisterschaft der Staplerfahrerinnen dürfen die zwölf besten Frauen aller regionalen Wettkämpfe antreten, die Finalistinnen stehen am 30. Juni 2018 fest, nachdem in Chemnitz und in Nürnberg die letzten Qualifikationen von bundesweit 25 Regionalmeisterschaften ausgetragen sein werden.

Treten Sie in Kontakt mit LINDIG

 
Hauptsitz Eisenach
  • LINDIG Fördertechnik GmbH
  • Am Marktrasen 1
  • 99819 Krauthausen
Kontakt