News & Mitteilungen

LINDIG Adventskalender

Der LINDIG Weihnachtskalender ist wieder da!

Wir haben ganz viel in unseren Kalender reingepackt, also schauen Sie jeden Tag mal vorbei und lassen Sie sich überraschen, was wir hinter den 24 Türchen versteckt haben.
Kleiner Tipp: Dieses Jahr haben wir auch wieder zahlreiche Gewinnspiele mit drin.

LINDIG Adventskalender Türchen 1:

Ups, was ist denn da passiert? Unsere Kronkorken-Challenge ist anscheinend in Vergessenheit geraten. Auf unserem facebook und Instagram Account läuft seit dem 01.12. die Challenge ohne Hilfsmittel den höchsten Turm aus Kronkorken zu bauen. Das Bild oder Video von dem Turm muss bis 16.12.2019 auf einem der beiden Kanälen als Kommentar oder PN bei uns eingereicht werden.

Für den höchsten Turm haben wir einen ganz besonderen Preis bereit gelegt: Den Metalbaukasten Gabelstapler Linde H30 aus der Profi Serie von Tronico Technik. Also worauf warten Sie noch? Wir stapeln hoch, stapeln Sie höher? Weitere Infos und die Teilnahmebedingungen unter lindig.com/gewinnspiel

In unserem LINDIG Adventskalender Türchen Nummer 2 versteckt sich ein Arbeitsbühnen-Spezialeinsatz:

Gibt es eigentlich auch Schwerlastdrohnen? Wir sind mal auf Nummer sicher gegangen und haben unser LEO Spezialgerät mit einem Kran auf das Gelände des Schwimmbads in Mühlhausen transportiert. So eine „fliegende“ Arbeitsbühne ist schon cool, aber mit einer Drohne wäre es bestimmt noch spektakulärer geworden. Aber was nicht ist kann ja noch werden.

LINDIG Adventskalender Türchen Nummer 3:

„Ach du arbeitest bei LINDIG? Die kenn ich". Das hören wir ganz oft. Und weil wir so neugierig sind, wollen wir jetzt auch mal wissen, woher Sie LINDIG kennen. Auf unseren Social Media Kanälen bei facebook und instagram läuft ab sofort die Fotochallenge ein Bild in den Kommentaren zu posten, es uns per PN oder per Mail an marketing@lindig.com zu zu senden auf denen wir sehen, woher Sie uns kennen. Gabelstapler oder Arbeitsbühne – ganz egal. Auf geht’s, senden Sie uns Ihre Fotos zu, wir sind gespannt.

LINDIG Adventskalender Türchen 4:

Hinter diesem Türchen verbergen sich strahlende Kinderaugen: Die Überraschung ist geglückt. Zwei Klassen der Grundschule in Ströbeck freuen sich über ihre neuen Kalender mit Motiven des Tiergartens Halberstadt. Somit sind die Kids, dank LINDIG, bereit für das neue Jahr 2020.

Türchen Nummer 5

Hinter diesem Türchen versteckte sich eine Schätzfrage. Denken wir gemeinsam zurück an eines unserer Projekte im Logistikzentrum der SCHERM Gruppe in Borken. Dort wurde von unseren Intralogistik-Kollegen - die Experten für maßgeschneiderte Lager-Lösungen sind - eine Shuttleanlage mit Kanalregal umgesetzt. Auf knapp 19.000 Palettenstellplätzen werden rund 5.500 t Sauerkraut eingelagert. Die Schätzfrage belief sich auf die Geschwindigkeit, mit der sich so ein Shuttle im Kanal vorwärts bewegt. Die Antwort lautet 0,8 m/s.

Der Nikolaus versteckt sich hinter Türchen Nummer 6:

Wir wünschen Ihnen allen einen schönen Nikolaustag. Wir haben den Nikolaus doch tatsächlich heute morgen schon in aller Früh auf unserem Hof gesichtet.

Türchen Nummer 7 beinhaltet einen Special-Arbeitsbühneneinsatz:

Über zu wenig Spannung und Abwechslung kann sich unsere 45er LKW- Bühne nun wahrlich nicht beschweren. Diesmal wurde es sogar richtig gefährlich. Aufgrund der letzten beiden heißen Sommer waren etliche Bäume an der B19 Richtung Hohe Sonne sehr trocken und drohten auf die Straße zu fallen. Die Krucks daran – ihr seht es schon – der Felsen, auf dem die Bäume stehen. Somit droht auch Steinschlaggefahr, wenn so ein Baum umkippt. Also doppeltes Risiko! Da sagen wir nur, Gefahr erkannt Gefahr gebannt.

Also, alle an die Sägen, fertig, los - ging es dann 35 Meter hoch und 21 Meter seitlich an die Baumfällung. Gefällt haben aber nicht wir, sondern die Profis vom Thüringer Forst.

 

Türchen Nummer 8:

Wir wünschen Ihnen einen schönen zweiten Advent.

Türchen Nummer 9:

Im Rahmen unseres 120-jährigen Jubiläums unterstützten wir die Baumpflanzaktion am Grünen Band in Ifta. Unter dem Motto "120 Bäume für 120 Jahre“ stellten wir die Bäume sowie die notwendigen Pfähle zur Verfügung und sorgte weiterhin für die anschließende Bewässerung. Auch die Verpflegung der vielen ehrenamtlichen Helfer hat LINDIG übernommen.

Der Mitbegründer des Baumkreuz-Projektes Ralf-Uwe Beck freute sich sehr über die tatkräftige Unterstützung der mehr als 60 Helfer. Die Baumpflanzaktion am ehemaligen Grenzstreifen war nur eine von 12 Aktionen, die wir im Zuge unseres 120-jährigen Bestehens unterstützt haben.

Aufgrund der immensen Ausmaße des Thüringer Waldsterbens konnten wir uns auch an einer weiteren Baumpflanzaktion rund um den Heldrastein beteiligen. Mehr als 300 junge Bäume wurden dort an zwei Tagen in die Erde gebracht. In den nächsten Jahren wird sich zeigen welche der vielen unterschiedlichen Baumarten sich durchsetzen wird. Wir hoffen auf einen bunten Mischwald.

Zukünftig sollen weitere solcher Einsätze folgen, um dem fortschreitendem Waldsterben entgegen zu wirken. Wer sich beteiligen will, wir stellen gerne den Kontakt her.

Türchen Nummer 10:

Hinter diesem Türchen versteckt sich ein ganz besonderer Preis für uns: Wir haben gewonnen, gleich zweimal. Und zwar den Schulewirtschaftspreis 2019 in der Kategorie "Starter", sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene.

Mit dem „Schulewirtschaftspreis“ zeichnet das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Unternehmen aus, die sich besonders im Bereich Studien- und Berufsorientierung engagieren und jungen Menschen den Einstieg ins Berufsleben so einfach wie möglich gestalten.

Wir freuen uns sehr über diesen Preis und darüber, dass wir mit unseren Bemühungen um und für unsere Azubis auf dem richtigen Weg sind.

Türchen Nummer 11:

Kalt draußen? Unser Türchen Nummer 11 lädt zum Aufwärmen ein.

Türchen Nummer 12:

HALBZEIT: Das heutige Türchen erinnert nochmal daran, dass Weihnachten immer so plötzlich kommt. Nur noch 12 Tage bis Weihnachten. Jetzt wird’s aber langsam Zeit Geschenke zu besorgen.

Treten Sie in Kontakt mit Lindig