News & Mitteilungen

Einen Vorsprung hat der, der dort anpackt, wo andere erst einmal reden.

"Ich habe noch nie so viele glückliche und dankbare Menschen gesehen. Das hat mich persönlich sehr beeindruckt." Einer unserer Niederlassungsleiter unterstütze an seinem LINDIG Social Day bei dem Integrationssportfest vom Marienstift in Kooperation mit dem SV 09 Arnstadt im Ludwig-Jahn-Sportpark in Arnstadt.

"Zu meinem LINDIG Social Day konnte ich mich für eine ganztägige Vereinsveranstaltung des SV 09 Arnstadt einbringen und möchte mich im Vorwort für diese sehr wertvolle Erfahrung bedanken. Ich habe noch nie so viele glückliche und dankbare Menschen gesehen. Das hat mich persönlich sehr beeindruckt. Was muss es wohl für einen Menschen bedeuten, mit einer geistigen oder körperlichen Beeinträchtigung den Alltag zu meistern. Und was bedeutet es dann für diese Menschen, wenn ein ganzer Tag ganz ihnen gewidmet wird. Man kann es nur anhand der riesigen Freude und dem Strahlen im Gesicht erahnen was genau dieser Tag ihnen bedeutet. Aber was habe ich erlebt.....

Bei bestem sonnigen Wetter trafen sich circa 250 Sportlerinnen und Sportler aus den Einrichtungen des Marienstift Arnstadt und traten in den verschiedenstes Sportarten gegeneinander in mehreren Wettkämpfen an. Zu Beginn der Veranstaltung fand ein kleines Fussballturnier zwischen drei Teams, bestehend aus Mitgliedern der Behindertenwerkstatt Kesselbrunn, statt. Nach einer kleinen Ruhepause (hier konnte auch mein Labrador für viel Freude sorgen) stiegen dann alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die einzelnen Wettkämpfe an den verschiedenen Wettkampfständen ein. Hierbei merkte man bei allen teilnehmenden Personen ihren Ehrgeiz, egal wie stark die Beeinträchtigungen waren, jeder gab alles.

Nach den Einzelwettkämpfen stand dann endlich die Mittagspause an, bei der sich alle Teilnehmer dank der hervorragenden Unterstützung der Mitarbeiter der Einrichtungen des Marienstift und des SV09 Arnstadt e.V bei einer Bockwurst, Grillhähnchen und/ oder Bratwurst/ Brätel stärken konnten.

Zum Schluß konnten sich dann die einzelnen Abteilungen in einem Teamwettbewerb in zwei Kategorien messen. So stellte die Freiwillige Feuerwehr Arnstadt ein Einsatzfahrzeug zur Verfügung, welches über 100 m zu ziehen galt. Am schnellsten konnten sich die Gruppenleiter in 20,56 Sek vor der Abteilung Landschaftspflege (21 Sek) und der Abteilung Holzverarbeitung (24 Sek) durchsetzen.

Der letzte Wettbewerb nannte sich Skifahren, so mussten die Teilnehmer mit Holzskis über die Tartanbahn. Bei der anschließenden Siegerehrung wurden dann alle Erst- bis Drittplatzierten mit einem tollen Pokal geehrt, zudem gab es für jeden Teilnehmer eine Medaille.

Ich werde nächstes Jahr diese Veranstaltung wieder unterstützen. DANKE LINDIG Fördertechnik GmbH"

Treten Sie in Kontakt mit Lindig