LAND- & BAUMASCHINENMECHATRONIKER (M/W/D)

 

Wenn es deine Leidenschaft ist zu schrauben, du dir gerne auch die Hände schmutzig machst und du einfach in einer top ausgestatteten Werkstatt von super Kollegen etwas lernen willst, dann bist du bei uns genau richtig.

Bei LINDIG bist du vom ersten Tag an dabei. Du kümmerst dich um unsere Gabelstapler, die Lagertechnikgeräte und die Hubarbeitsbühnen. Du kriegst unsere Geräte wieder flott oder rüstest die Neugeräte mit Zubehör oder Sonderbauteilen aus. Für die Lösungen mancher Fehler oder auch Kundenwünsche benötigst du ein bisschen mehr Kreativität und Einfallsreichtum als für andere. Bekommst du das hin? Dann bewirb dich. 

 

  • Ausbildungsbeginn: September 2022
  • Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
  • Mögliche Ausbildungsstätten: Krauthausen/ Eisenach, Kaufungen/ Kassel

 

DAS BRINGST DU MIT:  

  • Begeisterung für Kraftfahrzeugtechnik & -elektronik
  • Interesse und viel Spaß an handwerklichen Tätigkeiten
  • Bist bereits im Besitz eines Mopeds
  • Einen guten Realschulabschluss
  • Gute Leistungen in Mathe &Physik

DAS BIETEN WIR DIR:

  • WIR-Gefühl & gute Chancen auf Übernahme
  • Ständige Weiterbildungen & vielfältige Aufgaben
  • Teilnahme an Sportveranstaltungen
  • Moderne technische Ausstattung
  • Regelmäßige Feedbackgespräche
  • Eigene Werkzeugkiste, Büchergeld, Kleidung, Staplerschein, uvm. 
  • Ein Azubi-Tag im Jahr
  • Mehr zu LINDIG als Arbeitgeber, findest du HIER

 

 

Du bist dir nicht sicher, ob dieser Ausbildungsberuf zu Dir passt?

Unser Tipp: Mach doch vorher einfach ein Praktikum und lerne den Beruf eines Land- und Baumaschinenmechatronikers für besser kennen. Probiere dich aus und entdecke dein Talent. 

Im Video bekommst Du einen ersten Eindruck davon, was Dich bei der Ausbildung und bei LINDIG erwartet: 

Niklas (18) absolviert gerade eine Ausbildung zum Mechatroniker für Land- und Baumaschinentechnik bei der LINDIG Fördertechnik GmbH in Krauthausen/Eisenach und berichtet von seinen Eindrücken:


Krauthausen. Es ist Montag, 6:30 Uhr.
Wie gewohnt beginnt für mich mein Arbeitstag im 3. Lehrjahr bei der LINDIG Fördertechnik GmbH. Seit einem Jahr beginnt mein Arbeitstag in der Werkstatt der Hubarbeitsbühnen. Denn neben dem Verkauf und der Vermietung von Linde Gabelstaplern vermietet LINDIG auch Hubarbeitsbühnen. Und hier beginnt nun jeden Morgen mein Tag, heute mit einer Teleskopbühne.

Bevor ich bei LINDIG in Krauthausen meine Ausbildung angefangen haben, habe ich ein Praktikum gemacht, um zu schauen, ob ich mir nicht etwas vollkommen Falsches unter dem Beruf des Mechatronikers für Land- und Baumaschinen vorstelle und ob LINDIG als Ausbildungsbetrieb für mich überhaupt in Frage kommt. Nach dem Praktikum stand für mich fest – die Ausbildung ist die Richtige und wenn es bei LINDIG klappt, wäre es perfekt. Also schrieb ich meine Bewerbung und siehe da, ich wurde Azubi bei LINDIG, mit dem Schwerpunkt Baumaschinentechnik.

Begonnen hat meine Ausbildung wie bei allen gewerblichen Auszubildenden in der Werkstatt für Gabelstapler. Ganz frisch und noch ohne richtiges Verständnis für die Arbeitsabläufe haben wir (meine Kollegen und ich) einen Gesellen zur Seite bekommen, der uns die Arbeiten zeigt und dabei erklärt, was zu tun ist. Nach und nach bekamen wir dann Aufgaben zugeteilt, die wir eigenständig erledigen sollten. So ging das erste Lehrjahr, mit Berufsschule und arbeiten in der Werkstatt ziemlich schnell rum.

Obwohl wir bei LINDIG nicht die klassischen Baumaschinen haben, entsteht uns in der Ausbildung dadurch kein Nachteil. Alles, was mir nicht im Unternehmen beigebracht werden kann, lerne ich in Weiterbildungen und Ergänzungslehrgängen, die vom Unternehmen für mich bezahlt werden.

Ab dem zweiten Lehrjahr durfte ich mir aussuchen, ob ich gerne in der Bühnenwerkstatt arbeiten möchte oder ob ich mit einem Servicetechniker rausfahre und diesen bei Wartungen und Reparaturen bei den Geräten der Kunden unterstütze. Grundsätzlich gehört es bei LINDIG dazu, dass die Lehrlinge auch in diesen Bereichen ausgebildet werden, dennoch werden die individuellen Wünsche berücksichtigt. Ich wollte gerne in die Arbeitsbühnenwerkstatt, da die Geräte näher an den Baumaschinen dran sind als die Gabelstapler. Die Arbeit hier ist sehr spannend und abwechslungsreich. Da sowohl die Typen als auch die Hersteller variieren, ist jede Bühne immer ein bisschen anders.

Mir macht meine Ausbildung einen Riesenspaß. Mir gefällt vor allem, dass LINDIG ein mittelständisches Familienunternehmen ist. Hier bin ich nicht nur irgendein Azubi, sondern eben Niklas. Meine Kollegen lassen mich seit dem ersten Tag mitarbeiten, stehen mir aber bei Fragen jeder Zeit zur Seite. Obwohl jeder an „seiner“ Bühne oder „seinem“ Stapler arbeitet, ist Teamwork trotzdem sehr wichtig und ich kann mir viel von meinen Kollegen abschauen und lernen.

Neben der Schule und der Arbeit in der Werkstatt haben die Auszubildenden bei LINDIG auch ein eigenes Gemeinschaftsprojekt. Hierbei gibt es eine Aufgabenstellung (quasi ein Projekt) und ein entsprechendes Budget, mit dem wir die Aufgabe allein realisieren sollen. Wir haben also unsere eigene kleine Unternehmung im Unternehmen und lernen auf diese Weise, bereichsübergreifend zu kommunizieren und zu planen. Gar nicht so einfach, aber mit Sicherheit eine Erfahrung, die mir nützlich sein kann. Vor allem bekommen wir alle mal ein Gespür für die Arbeit des jeweils anderen, was ganz gut ist, da wir ansonsten eher wenig miteinander zu tun haben.
 

 

 

SEI NICHT EINER VON VIELEN, SONDERN EINER VON UNS

Entdecke unser LINDIG Ausbildungsangebot für 2022. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

 


LAND- & BAUMASCHINENMECHATRONIKER (M/W/D)

  Krauthausen / Eisenach


LAND- & BAUMASCHINENMECHATRONIKER (M/W/D)

  Kaufungen / Kassel

 

 

FRAGEN & ANTWORTEN ZU DEINER BEWERBUNG

 

Bitte nutze die vorhandene Onlineplattform, um deine Bewerbung einzureichen. Der Link findest du je in der Stellenausschreibung. Das ist der einfachste und schnellste Weg. Durch ein Foto von dir, bekommt auch deine Bewerbung ein Gesicht. Achte jedoch auf ein gutes Bewerbungsfoto! Selfies sind zwar beliebt, aber auf Bewerbungen nicht angebracht. Nutze zudem die Möglichkeit und gebe deiner Bewerbung durch ein individuelles Anschreiben eine persönliche Note. Sollte es Gründe für nicht ganz so gute Schulnoten geben, so scheue dich nicht diese auch im Anschreiben zu nennen.
 

Zunächst reichst du deine Bewerbungsunterlagen über unser Online-Portal ein. Nach dem erfolgreichen Sichten deiner Unterlagen, vereinbaren wir einen Termin und laden dich zu uns ein. Zu Beginn schreibst du einen kurzen, fachbezogenen Test. Im Anschluss erfolgt ein erstes Kennenlerngespräch mit einer Mitarbeiterin aus dem Personalbereich und einem Ausbilder bzw. einer Ausbilderin. Der Funke ist übergesprungen!? Um die letzten Zweifel aus dem Weg zu räumen, kannst du an einem Schnuppertag testen, ob wir zu dir passen. Unser Anspruch ist es, dir anschließend zügig ein Ergebnis deiner Bewerbung mitzuteilen.

 

Die Bewerbung ist eingereicht und nun kommt es zum Gespräch. Gratulation. Du bist einen Schritt weiter.
Unser Tipp für dich: Sei einfach du selbst und setze dich nicht unter Druck! Es ist ganz normal aufgeregt zu sein. Hilfreich ist es auch, ein Outfit zu wählen in dem du dich wohlfühlst. Kombiniere z.B. ein Hemd oder eine Bluse mit einer Jeans. Bereite dich zudem gut auf das Gespräch vor und schreibe die Fragen auf, die du im Gespräch stellen möchtest.

 

DEINE ANSPRECHPARTNER:

 

Nicolle Seth

Bei Fragen zur Ausbildung bei LINDIG

Telefon +49 3691 6929-176

E-Mail nicolle.seth@lindig.com

Steffi Grob

Bei Fragen zu Praktika bei LINDIG

Telefon +49 3691 6929-173

E-Mail STEFFI.GROB@LINDIG.COM