LINDIG-Stories

Eine Ehe fürs Leben - Die Geschichte von alsecco und LINDIG

Eine gute Geschäftsbeziehung ist wie eine gute Ehe. Das sieht auch Gerald Hosbach, Lagerleiter der alsecco GmbH, so: „Mit dem Zeitpunkt des Vertragsabschlusses für maßgeschneiderte Kommissioniergeräte sind wir mit unserem Fördertechniklieferanten verheiratet. Eine Scheidung würde uns sehr teuer zu stehen kommen.“ Individuell angefertigte Kommissionierer haben mindestens eine Laufzeit von 15 Jahren - so lange wie laut Statistischem Bundesamt Wiesbaden im Durchschnitt deutsche Ehen halten.

Die alsecco GmbH, 1957 gegründet mit Hauptsitz in Wildeck ist ein Anbieter von Fassadendämmsystemen, Oberflächenmaterialien und Zubehörprodukten. Sie sind Partner bei Bauvorhaben jeder Art wie Sanierungen, Neubauten als auch Wohn- und Gewerbebau. Wenn die Temperaturen im Frühjahr langsam in den zweistelligen Bereich klettern, beginnt die Hochsaison für die Mitarbeiter bei alsecco. Im Drei-Schichtsystem werden im Sommer täglich bis zu 600 t an Material kommissioniert. Bei Dauerfrost (-10 Grad Celsius) im Winter sind es hingegen nur rund 80 t pro Tag. 36 Mitarbeiter arbeiten zurzeit allein im Lager am Standort Gerstungen. Im Herbst 2013 standen aufwendige Umbaumaßnahmen an. Bis zur nächsten herannahenden Hochsaison musste alles fertig sein. Termin der Fertigstellung war der 28. Februar 2014. Gerald Hosbach blieben mit der Unterstützung eines externen Beraters keine fünf Monate ein komplett neues Logistikkonzept zu entwickeln und die Halle mit einer maßgeschneiderten Schmalganganlage und den passenden Kommissioniergeräten auszurüsten. Nur ein Anbieter, der Regal- und Systemtechnik aus einer Hand anbietet, kam dabei für ihn in Frage. Aufgrund des engen Zeitrahmens und der komplexen Aufgabenstellung sollten Kommunikationsschnittstellen zwischen mehreren Lieferanten vermieden werden. Das Projekt wurde ausgeschrieben.

Bei LINDIG übernahm der staatlich geprüfte Logistiker Sebastian Mertens, technischer Berater und Verkäufer für Regal- und Systemtechnik bei LINDIG, das Projekt. Außendienstmitarbeiter Thomas Schültke lud Gerald Hosbach direkt nach Reutlingen in das Linde MH Werk für Schmalganggeräte ein. So konnte er diese live vor Ort genauestens unter die Lupe nehmen. Seine individuellen Anforderungen besprach er direkt mit dem Expertenteam. Weiterer Knackpunkt der Beziehung ist der hohe Serviceanspruch von alsecco, den sie ebenso von Ihren Lieferanten verlangen. Alsecco gibt das Lieferversprechen: Bei Bestellungen bis 13:00 Uhr, erfolgt die Auslieferung am nächsten Tag. „Wir benötigen Reparaturleistungen an den Kommissionierern schnell, sieben Tage die Woche und 24 Stunden am Tag“, so Hosbach. Diesen Service bietet LINDIG von Haus aus. Gerald Hosbach erhielt daraufhin ein Angebot für maßgeschneiderte Kommissionierer inklusive der passenden Regalanlage mit einer Lieferzeit von weniger als fünf Monaten. LINDIG bekam den Auftrag. Sebastian Mertens analysierte und plante das neue Schmalgangregallager. Zusammen mit Gerald Hosbach erarbeitete er das neue Logistikkonzept. Nahezu tägliche Änderungen erforderten schnelle Absprachen und kurze Entscheidungswege.

Die Fertigstellung des Projekts erfolgte am 27. Februar 2014. Seitdem wurde die „Ehe“ mehrfach auf den Prüfstand gestellt. So beschädigte zum Beispiel ein Staplerfahrer an einem Freitagabend die Steuer- und Hydraulikleitung des Kommissioniergerätes. Bis montagfrüh musste das Gerät wieder voll funktionsfähig sein. Hand in Hand arbeitete der LINDIG Servicetechniker mit alsecco zusammen. Das Gerät war rechtzeitig wieder einsatzbereit. „Eine Ehe ist nur von Dauer, wenn beide Partner nach Lösungen suchen und offene Worte finden, auch wenn der Schuh einmal drückt“, erzählt Hosbach. So konnte die „alsecco-LINDIG-Ehe“ bereits ihren ersten Jahrestag feiern. Dank dieser Basis ist sie auf dem besten Wege auch über den Bundesdurchschnitt von 15 Jahren hinaus zu bestehen.

Ihr Ansprechpartner für Lagersysteme
Foto Manuel Münch

Manuel Münch

Beratung Regal- & Systemtechnik

Eisenach

Telefon

+49 3691 6929-254
+49 175 5850115

Fax

+49 3691 6929-259

E-Mail

manuel.muench@lindig.com

E-Mail schreiben

Treten Sie in Kontakt mit LINDIG

 
Hauptsitz Eisenach
  • LINDIG Fördertechnik GmbH
  • Albert-Lindig-Straße 1
  • 99819 Krauthausen
Kontakt