LINDIG-Stories

Azubi Onboarding: Bitte gut einsteigen und sicher ankommen!

Mitte des Jahres? August? Das heißt: neue Azubis kommen bei LINDIG an Board!

Am 01.08.2018 starteten neun Mädels und Jungs in ihre Berufsausbildung. Gerade zu Beginn ist es oft so, wie Clueso aktuell in seinem Song singt: „Was wissen du und ich schon über ihn?“, dass man über die anderen Auszubildenden oder Ausbilder außer ihre Namen kaum etwas weiß. Genau aus diesem Grund findet zu Beginn eines jeden Ausbildungsjahres ein Azubitag statt. Unter dem Motto: „Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist!“ stand in diesem Jahr bereits am dritten Tag ein gemeinsamer Besuch von allen LINDIG Azubis aus allen Lehrjahren und einigen Ausbildern im Waldhof Finsterbergen auf dem Programm. Ziel dessen war es, mit besonders viel Spaß und Action den Einstieg in LINDIGs Welt zu erleichtern, den Teamspirit unter allen zu stärken und so gemeinsam über sich hinauszuwachsen.

Bereits kurz nach der Ankunft erfolgte eine kurze Einweisung und die erste Aufgabe, die alle gemeinsam bewältigen mussten. Dabei wurde ein großes Seil geschwungen und alle mussten gemeinsam durchlaufen, ohne das Seil zu berühren. Dies erforderte ein wenig Koordination und Absprache, sodass diese Aufgabe ein paar Versuche benötigte, bis sie bewältigt war. Anschließend wurden alle Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt, bevor die weiteren Teamaufgaben starteten. In einem der beiden Teams war auch Lukas Röttelbach, Auszubildender im 1.Lehrjahr zum IT-Systemelektriker. Ihm gefiel die Aufgabe des „Laufenden Dreiecks“ am besten, bei der sich ein Teammitglied in einen dreieckigen Holzrahmen stellen musste und alle weiteren Mitglieder mit Hilfe von Seilen, die an der oberen Spitze des Dreieckes befestigt waren, dieses zum Laufen bringen mussten. Durch die perfekte Absprache und Aufgabenverteilung untereinander konnte diese Challenge bereits nach kurzer Zeit mit Bravour erledigt werden. Lukas fügte außerdem noch hinzu: „Ich hatte sehr viel Spaß und freue mich schon jetzt auf den nächsten Teamtag 2019.“

 

Neben dem Laufenden Dreieck standen zudem ein Baumstamm-Parcours, ein Niedrigseilgarten und auch eine GPS-Tour, mit jeweils verschiedenen kleinen Teamaufgaben auf dem Programm. Im Niedrigseilgarten war unter anderem besondere Körperbeherrschung gefragt. „Das Halten des Gleichgewichtes, die gegenseitigen Tipps für einen noch besseren Halt bei allen Hindernissen und auch das wechselseitige Haltgeben, um den Parcours als gesamtes Team zu vollenden, fand ich am besten“ erzählt Vanessa Glock begeistert, Auszubildende im 1.Lehrjahr zur Industriekauffrau.

Neben all den teambildenden Aufgaben konnten sich alle Azubis und Ausbilder unter anderem auch einzeln beim Bogenschießen unter Beweis stellen.

Auch die Auszubildenden des 3.Lehrjahres waren von diesem Programm begeistert: Fabian Jacob, Auszubildender zum Land- und Baumaschinenmechatroniker in unserer Niederlassung in Kassel, zog Bilanz und sagte, dass ihm dieser Teamtag besonders gut gefallen hat, da alle Aufgaben ein hohes Maß an Zusammenarbeit erforderten und nur mit gewisser Cleverness sowie guter Koordination bewältigt werden konnten. Hervorgehoben hat er in diesem Jahr die Strukturierung der Aufgaben, die bereits von Beginn an erforderten zusammen zu arbeiten und dadurch leichter das Eis zwischen allen gebrochen wurde. Zudem verglich er das Programm von diesem Jahr mit der Onboarding- Veranstaltung des letzten Jahres und stellte fest, dass immer andere Fähigkeiten gefordert sind, um die Challenges zu meistern.

Ein erneutes klasse Teambuildingevent, bei dem sowohl alle neuen Azubis, als auch alle anderen Auszubildenden aus LINDIGs Welt zu einem unschlagbaren Team zusammengewachsen sind!

Treten Sie in Kontakt mit LINDIG

 
Hauptsitz Eisenach
  • LINDIG Fördertechnik GmbH
  • Am Marktrasen 1
  • 99819 Krauthausen
Kontakt