Job-Rotation

Einen Tag die Arbeit des Kollegen kennenlernen - Diese Möglichkeit bietet LINDIG seinen Mitarbeitern, um über den Tellerrand des eigenen Arbeitsbereiches hinaus schauen zu können.

Hoch, höher, Arbeitsbühne

An einem sonnigen Herbstmorgen durfte Josephine Häuser, normalerweise im Marketing und im Bereich Reklamationsmanagement tätig, ihren Arbeitsplatz am Schreibtisch für einen halben Tag tauschen.

"Schon drei Tage zuvor informierte mich unser Außendienstmitarbeiter für den Bereich Arbeitsbühnen, Knut Kreutzberger, dass am nächsten Montag die Wetterbedingungen optimal für einen Einsatz in luftiger Höhe am Kirchturm von Brotterode sein sollten. Und so war es schließlich auch. Am Morgen machten wir uns mit der LKW-Arbeitsbühne von unserem Hauptsitz in Krauthausen auf den Weg zum Einsatzort. Dort angekommen, manövrierte Knut das über 10 m lange Fahrzeug zielgenau rückwärts die ansteigende Straße bis in die Einfahrt des Kirchengeländes hinein. Um das Fahrzeug sicher zu positionieren, musste kurzer Hand der Gärtner mit der Motorsäge benachrichtigt werden, um die Weide im Einfahrtsbereich etwas zu stutzen. Nun konnte mit der waagerechten Ausrichtung des Fahrzeugs begonnen werden. Ein gutes Auge, Fingerspitzengefühl und jede Menge Erfahrung sind beim Austarieren des großen LKWs mit Ausleger auf bergigem Terrain notwendig. Während dessen war auch der Auftraggeber von der Firma „Bau & Denkmalpflege Gärtner“ am Einsatzort eingetroffen.

Mit den Restaurationsarbeiten am Dach des Kirchturms und -dachs wurde bereits im letzten Frühjahr begonnen. Im Zuge dieser Arbeiten wurde der gesamte Blitzschutz erneuert. Zur Fertigstellung dessen musste nur noch die Kirchturmspitze in über 40 m Höhe mit einem Blitzableiterkabel versehen werden. Dann hieß es für mich ab nach oben in Richtung Turmknopf, der goldenen Kugel an der Kirchturmspitze. Um sicher in der Höhe zu arbeiten, legten wir zuerst unsere persönliche Schutzausrüstung (kurz PSA) an, welche mich an meinen letzten Besuch im Kletterwald erinnerte. Dann stiegen wir in den Korb. So konnte ich einmal erfahren, wie es sich anfühlt, so hoch oben seine tägliche Arbeit zu verrichten. Es liegen wirklich Welten zwischen dem Höhenunterschied zu Knut seinem Arbeitsplatz und meinem im zweiten Obergeschoss, nämlich genau 35 m.

DANKE Knut für den kleinen Einblick in deinen täglichen Job, und ich bin auch weiterhin gespannt, wenn du mich anrufst und von deinem nächsten Einsatz berichtest."
 

 

Josephine Häuser

Treten Sie in Kontakt mit LINDIG

 
Hauptsitz Eisenach
  • LINDIG Fördertechnik GmbH
  • Albert-Lindig-Straße 1
  • 99819 Krauthausen
Kontakt