LINDIG 120 Social Days

Seit Jahren engagiert sich LINDIG regional im sportlichen und sozialen Bereich. Im Jahr unseres 120 jährigen Jubiläums wollen wir dem finanziellen Engagement Taten sprechen lassen. So räumt LINDIG jedem Mitarbeiter die Möglichkeit ein, sich einen Tag sozial zu engagieren. Dafür wird er von der Arbeit freigestellt.

120 Jahre LINDIG

Wenn Sportfest zum Spaßfest wird

Eine unserer Personalerinnen, unter anderem zuständig für Azubis, überzeugte sich schon mal von dem Kampfgeist potenzieller neuer Bewerber.

Es ist bereits ein paar Tage her, dass auch sie die Möglichkeit wahrgenommen hat und sich ehrenamtlich engagieren durfte.

Sie unterstütze tatkräftig beim Sportfest der Grundschule „Parkschule“ in Bad Salzungen ihres Sohnes. Der Tag startete für die Helfer mit dem Aufbau der Stationen, nach dem Eintreffen der Schüler wurden wir dann zu den einzelnen Klassen eingeteilt. Es waren jeweils eine Klassenlehrerin, Hortnerin und mindestens ein Helfer bei jeder Klasse dabei. Die Stationen waren recht klassisch gehalten mit Weitsprung, 100 m Lauf, Weitwurf und Ausdauerlauf (400m, 800 m). Zusätzlich gab es noch Dosenwerfen, Sackhüpfen und weitere sportliche Spiele.

Beim Sportfest half sie unter anderem bei der Zeitenmessungen, Sprunggrube begradigen und Wurfweiten messen. Das Highlight war für alle der Ausdauerlauf, der Klassenstufenweise absolviert wurde. Es war toll die Schüler mit anzufeuern und zu erleben, dass auch weniger sportliche Kinder im Rahmen ihrer Möglichkeiten alles gaben.

Nachhaltig beeindruckt hat sie an diesem Tag ein kleines Mädchen, das sagte: „Eigentlich fand ich das doof, dass heute Sportfest ist. Aber ich muss zugeben, es macht ja richtig Spaß!“

Es war ein echt toller Tag und es hat viel Spaß gemacht zu helfen.

"Ich bin sehr froh und dankbar, dass LINDIG diese Möglichkeit für alle Mitarbeiter dieses Jahr geschaffen hat."